Hier erhältst du Antworten auf – hoffentlich – all deine Fragen. Falls dir trotzdem etwas unklar ist, nutze die Kommentarfunktion unserer FAQ oder schreib uns eine Email an info@skiclub-baden-baden.de.

 

Skischultipps

Wir orientieren uns bei der Einteilung der Könnensstufen in 4 Gruppen an der Philosophie des DSV.

1. Anfänger: Keine Kenntnisse im alpinen Skifahren

2. Fortgeschrittene: Blaue Pisten können selbstständig in Pflugkurven bewältigt werden, Bremsen im Pflug kannst du in jeder Situation.

3. Könner: Der Könner fährt auf blauen Pisten durchgehend in paralleler Skistellung und kann sich selbstständig im Skigebiet bewegen.

4. Experten: Egal ob blau, rot oder schwarz. Du fühlst dich auf jeder Piste wohl und auch harte Pisten stellen kein Problem für dich dar.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kinder benötigen Ski in der richtigen Länge. Empfehlenswert sind Carvingski für Anfänger bis max. Kinnhöhe, für Fortgeschrittene bis max. Körpergröße. Gebrauchtes Material sollte frisch „getuned“ werden (Kanten und Belag), damit der Ski leichter dreht. Lass vor Beginn des Kurses die Bindung im Sportfachgeschäft überprüfen und auf das richtige Körpergewicht einstellen.

Skischuhe sollten nicht zu klein sein, damit es keine kalten Füße gibt (Innenschuh beim Anprobieren herausnehmen). Wähle nach Möglichkeit keine „Heckeinsteiger“ und achte darauf, dass die Schuhsohlen nicht abgenutzt sind.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anfänger und Skizwerge benötigen bei unseren Kursen keine Stöcke. Für fortgeschrittene Kinder (ab Pflugbogen, Liftfahren) werden Skistöcke benötigt. Bitte achte auf die richtige Länge!

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Witterungsgerechte Bekleidung sowie Sonnenbrille (Skibrille) sollten Kinder immer dabei haben. Hochgeschnittene Skihosen mit separater Jacke sind für Kinder ideal, so kann bei Spielen, bei der Busfahrt und in der Mittagspause die Jacke ausgezogen werden. Die Jacke sollte nicht zu weit sein und keine Kordeln oder Bänder haben (wegen der Gefahr des Hängenbleibens am Liftbügel). Wasserdichte warme Handschuhe (Fäustlinge) gehören auch zur notwendigen Ausrüstung.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Umgang mit Liften und anderen Geräten sowie bei Zusammenstößen besteht Verletzungsgefahr. Aus diesem Grund setzen wir das Tragen eines Helms während des Skikurses voraus – auch unsere Skilehrer tragen Helme. In Italien und Österreich gilt eine gesetzliche Helmpflicht für Kinder bis 14 Jahre.

  • Achte auf die richtige Passform, der Helm darf nicht drücken, aber auch nicht wackeln. Teste den Sitz durch Kopfschütteln
  • Der Helm soll auch mit einer Ski- oder Sonnenbrille bequem sein
  • Der Kinnriemen soll mindestens zwei Finger (2cm) breit und mit der Helmschale fest verbunden sein
  • Auch vor Kälte und Wind ist man mit dem Helm geschützt – keine Mütze darunter anziehen
  • Beim „Vererben“ eines Helmes von einem Kind an das Jüngere bitte ebenfalls unbedingt auf die Passform  achten
  • Das Wichtigste ist: Der Träger soll Spaß an seinem Helm haben – lass dein Kind beim Kauf mit entscheiden

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Load More

 

Kanutipps

Nein wir haben vereinseigene Boote, die du zum paddeln verwenden kannst. Melde dich einfach bei Ullrich Warth (07221/22953) oder Stefan Rost (0170/5431947).

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir treffen uns im Sommer jeden Dienstag 18.45 Uhr am Bootshaus um gemeinsam die Natur auf dem Rheinseitenkanal mit dem Kayak zu erkunden.

Im Winter üben wir im Bertholdbad zusammen die Eskimorolle und weitere Manöver. Treffpunkt ist die Eingangshalle des Bertholdbads jeden Dienstag um  19.15 Uhr.

Für weitere Infos und zum Ausprobieren wende dich an Ullrich Warth (07221/22953) oder Stefan Rost (0170/5431947).

 

 

 

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Load More

 

Ausfahrten- und Kurstipps

Grundsätzlich versuchen wir auch kurzfristige Planungsänderungen unserer Mitglieder zu berücksichtigen, deshalb werden bereits gebuchte Kurse und Ausfahrten vollständig erstattet wenn ein Ersatz gefunden werden kann. Ansonsten gelten die folgenden Stornierungsbedingungen:

Bis ein (1) Monate vor Beginn: 100% Rückerstattung
Bis zwei (2) Wochen vor Beginn: 30% Rückerstattung
Weniger als zwei (2) Wochen vor Beginn: 0% Rückerstattung

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Generell erfolgen alle Anmeldungen über die Homepage. Eine Anmeldung ist verbindlich nach Absenden der Anmeldung und verpflichtet zur Zahlung auf das Skiclub Konto. Die Plätze unserer Veranstaltungen werden nach fist-come, first-served System vergeben.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nein, wir wollen jedem die Chance geben uns kennen zu lernen. Deshalb sind fast alle Events auch für Nichtmitglieder buchbar.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Load More